Gläserne Reisetagebücher

Die Serie „Gläserne Reisetagebücher“ begann 1983 mit dem Bild „Sternenweg“. Die „Tagebücher”, aus fotografischen Fragmenten zusammengestellt, dokumentieren unterschiedliche „Reisen”. Im konkreten Sinn als Dokument dessen, was ins Auge fällt, aber auch im übertragenen im Sinn eines Lebensweges, da Reisen oftmals Auslöser für besondere Erfahrungen sind.

Es sind fast schamanisch wirkende Fotocollagen, die z.B. mit Baumrinden-Monogrammen spielen, mit Architekturelementen, zufälligen Fundstücken, Portraits und der ganz eigenen Alchemie, die das Reisen mit sich bringt.

Diese Bilder entwickeln als Fotoabzug, als Weiß-in-Weiß-Ausführung auf technischem Glas und in der Ausführung in Farbglastafeln vollkommen unterschiedliche Reize.

Buntes Reisetagebuch aus Glas
Reisetagebuch Fotocollage 14-XII-6 Kommen und Gehen

An manchen Tagen
ist der Schatten Trost
im Vernarben
im Verwelken
im Abfallen

Doch im Licht der Abendsonne
birgt die Rinde unerkannte Möglichkeiten
nur dieses eine Monogramm
nur diese Jahreszahl
nur dieser Schnitt

Reisetagebücher einer Alltagsforscherin

Reiseimpressionen mit der Kamera abgelichtet, als Fotocollage erhältlich, aber auch als freies Glasbild. Hier wird es aus einer einzigen mundgeblasenen Glasscheibe mittels Sandstrahlbearbeitung herausgearbeitet. Im Glas wird die Zeichnung dem Lichteinfall überlassen.

Die Bilder sind zumeist im Format 40 x 60 cm, in Holzrahmen, zur Aufhängung am Fenster. Preise auf Anfrage.

Buntes Reisetagebuch aus Glas
Gläserne Reisetagebücher
C'es moi, c'est toi Fotocollage
Reisetagebuch still choosing Eva Sperner

Weitere gläserne Reisetagebücher und andere innovative Glaskunst können Sie in meinem Showroom in der Preysingstr. 68, München Haidhausen anschauen.

Information zur Lage und Anfahrt finden Sie auf meiner Kontaktseite.

Eva Sperner Glaeserne-reisetagebuecher-am-fenster
Scroll Up